Belize Allgemeines

Offizieller Staatsname

Fläche

22.965 qkm.

Bevölkerung

366.942 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

15 pro qkm.

Hauptstadt

Belmopan.

Geographie

Belize liegt im Süden der Yucatán-Halbinsel und grenzt im Norden an Mexiko, im Westen an Guatemala und im Osten an den Golf von Honduras. Das Küstengebiet ist flach und sumpfig, der Küste sind zahlreiche Inseln (Cayes) vorgelagert. Im Norden gibt es Mangrovensümpfe, Salz- und Süßwasserlagunen, Sandstrände und Flüsse. Im Westen und Süden erhebt sich das dicht bewaldete Maya-Gebirge, im Osten das Cockscomb-Gebirge (»Hahnenkamm«) und weiter westlich die Mountain Pine Ridge. 65% des Landes sind bewaldet. Die Cayes sind Erhebungen des zweitgrößten Korallenriffs der Welt.

Staatsform

Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1981. Verfassung von 1981. Zweikammerparlament: Senat (8 ernannte Mitglieder) und Repräsentantenhaus (29 gewählte Mitglieder). Unabhängig seit 1981 (ehemalige britische Kolonie).

Regierungschef

Dean Barrow, seit Februar 2008.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch den Generalgouverneur Colville Norbert Young (seit 1993).

Religion

Römisch-katholisch (50 %), protestantische Minderheit (27 %), konfessionslos (9 %) und andere (14 %).

Ortszeit

Central Standard Time: MEZ -7

Netzspannung

110 V, 60 Hz.