St. Lucia Allgemeines

Offizieller Staatsname

Fläche

616,3 qkm.

Bevölkerung

186.383 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

259 pro qkm.

Hauptstadt

Castries.

Geographie

St. Lucia ist die zweitgrößte der Windward-Inseln mit einer der schönsten Berglandschaften der Westindischen Inseln. Die 43 km lange und 23 km breite Insel bietet eine reichhaltige tropische Flora und Fauna. Der Mount Gimmie ist mit 960 m die höchste Erhebung der Insel, und an der Westküste ragen die vulkanischen Bergkegel Gros Piton und Petit Piton aus dem Meer. Hier befinden sich die Sulphur Springs, Vulkanöffnungen, die Schwefel- und andere Gase ausstoßen. Die Berge werden von Flüssen durchzogen, die in manchen Regionen fruchtbare Täler bilden. Die ausgezeichneten Strände der Insel werden vom klaren, warmen Wasser der Karibik umspült. Die Sonne scheint das ganze Jahr über.

Staatsform

Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1979. Verfassung von 1979. Zweikammerparlament. Unabhängig seit 1979 (ehemalige britische Kolonie).

Regierungschef

Allen Chastanet, seit Juni 2016.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch den einheimischen Generalgouverneur Neville Cenac, seit Januar 2018.

Religion

Römisch-katholisch (90 %) und verschiedene protestantische Glaubensrichtungen (7 %).

Ortszeit

Atlantic Standard Time: MEZ -5

Netzspannung

220 Volt, 50 Hz Wechselstrom. (Einige Hotels haben 110 Volt, 60 Hz). In die meisten Steckdosen passen nur dreipolige Rechteckstecker (britische Norm). In einige Steckdosen passen auch zweipolige Rundstecker, oder seltener, flache amerikanische Stecker. Adapter sind in der Regel in den Hotels erhältlich.