Sri Lanka Allgemeines

Offizieller Staatsname

Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka.

Fläche

65.610 qkm.

Bevölkerung

20.810.816 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

333 pro qkm.

Hauptstadt

Sri Jayewardenepura Kotte (Regierungssitz).

Colombo (De-facto-Hauptstadt). 

Geographie

Die Insel Sri Lanka liegt vor der Küste des indischen Bundesstaates Tamil Nadu. Sie wird von Indien durch den Indischen Ozean getrennt, in dem die Inselkette Adam's Bridge liegt. Die Landschaft Sri Lankas ist ungewöhnlich, mit tiefliegenden Küstenebenen, die sich von der Nord- und Westküste ins Landesinnere erstrecken. Die mittleren und südlichen Gebiete steigen zu Hügeln und Bergen an. Die höchste Erhebung ist der Pidurutalagala (2524 m).

Staatsform

Sozialistische Präsidialrepublik (im Commonwealth) seit 1978. Verfassung von 1978, letzte Änderung 2000. Einkammerparlament (Nationalversammlung) mit 225 Abgeordneten. Unabhängig seit 1948 (ehemalige britische Kolonie).

Regierungschef

Ranil Wickremesinghe, seit Dezember 2018.

Staatsoberhaupt

Maithripala Sirisena, seit Januar 2015.

Religion

Buddhismus (69,1 %); hinduistische (7,1 %), christliche (6,2 %) und muslimische (7,6 %) Minderheiten.

Ortszeit

India Standard Time: MEZ +6:30

Netzspannung

230 V, 50 Hz. Dreipolige Rundstecker und Glühbirnen mit Bajonettfassung.