Somalia Allgemeines

Offizieller Staatsname

Bundesrepublik Somalia.

Fläche

637.657 qkm.

Bevölkerung

11.079.013 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

16,4 pro qkm.

Hauptstadt

Mogadischu.

Geographie

Somalia grenzt im Norden an den Golf von Aden, im Süden und Westen an Kenia, im Westen an Äthiopien und im Nordwesten an Djibouti. Im Osten liegt der Indische Ozean. Somalia ist karg und trocken mit halbwüstenartigen Ebenen im Landesinneren, einer subtropischen südlichen Region und einer schmalen Küstenebene. Der Norden ist überwiegend gebirgig. Der Großteil des Landes besteht aus einem fast wasserlosen Plateau. Die Strände werden durch ein Korallenriff geschützt, das sich von Mogadischu bis zur kenianischen Grenze erstreckt und zu den längsten der Welt gehört.

Staatsform

Bundesrepublik seit 2012. Republik von 1979 bis 2012. Alte Verfassung von 1979, letzte Änderung 1990, sie war seit Ausbruch des Bürgerkriegs 1991 außer Kraft. Neue Verfassung von 2012. Seit 2000 Übergangsparlament mit 275 ernannten Mitgliedern. Unabhängig und vereint seit 1960 (ehemals Britisch- und Italienisch-Somaliland). Ausrufung der international nicht anerkannten unabhängigen Republik Somaliland 1991.

Regierungschef

Hassan Ali Kheyre, seit März 2017.

Staatsoberhaupt

Präsident Muse Bihi Abdi, seit Dezember 2017.

Religion

100 % sunnitische Moslems.

Ortszeit

Eastern Africa Time: MEZ +4

Netzspannung

220 V, 50 Hz; nur in Hotels.