Guadeloupe Allgemeines

Offizieller Staatsname

Fläche

1705 qkm.

Basse-Terre: 854 qkm. Grande-Terre: 590 qkm. Marie-Galante: 158 qkm. La Désirade: 22 qkm. Iles des Saintes: 13 qkm.

St. Barthélemy (ist seit 2007 eine eigene überseeische Gebietskörperschaft (collectivité d'outre-mer): 21 qkm.

St. Martin (der nördliche Teil ist seit 2007 eine eigene überseeische Gebietskörperschaft (collectivité d'outre-mer), der südliche gehört zu den Niederländischen Antillen, s. St. Maarten): 53 qkm.

Bevölkerung

470.547 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

247 pro qkm.

Hauptstadt

Verwaltungssitz: Basse-Terre.
Handelszentrum: Pointe-à-Pitre (Grande-Terre).

Geographie

Guadeloupe ist Teil der Leeward-Inseln und setzt sich aus Basse-Terre, Grande-Terre (durch einen schmalen Kanal von Basse-Terre getrennt) und den fünf oben genannten Inseln zusammen. Basse-Terre hat eine vulkanische Landschaft, während Grande-Terre eher flach ist und aus Kreidegestein besteht. Die Bergregionen haben eine wunderschöne tropisch-üppige Landschaft.

Staatsform

Französisches Übersee-Departement (Départements d'outre-mer) mit vier Abgeordneten in der französischen Nationalversammlung und zwei Senatoren im Senat. Interne Angelegenheiten werden vom Conseil général (42 Mitglieder) wahrgenommen.

Regierungschef

Präsidentin des Generalrates: Josette Borel-Lincertin, seit April 2015.

Staatsoberhaupt

Staatschef: Emmanuel Macron, seit Mai 2017. Frankreich wird durch den Präfekten Philippe Gustin seit Mai 2018 vertreten.

Religion

Überwiegend römisch-katholisch (95 %); protestantische Minderheit (1 %) und andere.

Ortszeit

Atlantic Standard Time: MEZ -5

Netzspannung

220 V, 50 Hz. Adapter meist nicht erforderlich.